0 0

Unsere Essige sind echte Gärungsessige. Wir legen großen Wert auf traditionelle Herstellungsverfahren.

Unsere Essige sind echte Gärungsessige
Wir legen großen Wert auf traditionelle Herstellungsverfahren:

1. Schritt: Wein ansetzen: Trauben, Früchte oder Kräuter werden zu Wein vergoren

2. Schritt: nach 6 - 12 Wochen bilden sich Essigbakterien

3. Schritt: nach 8 - 11 Monaten ist der Alkohol vollständig zu Essig vergoren

4. Schritt: Reifung in Eichenholzfässern für 8 - 18 Monate (nur Apfelessig nach Balsamico-Art)

 

Der echte Gärungsessig wird nicht erhitzt und maximal grob gefiltert, ist meist naturtrüb und hat sogenannte "Schlieren" (Rückstände der Essigmutter). Junger Essig (bis zu 3 Jahre) kann unter Umständen bei Temperatur über 22°C noch nachgären. Diese Methode ist zwar die langwierigste, aber mit Abstand das beste Verfahren um qualitativ hochwertigen Essig zu bekommen. Nur so kann echter Gärungsessig seine volle Kraft entfalten!


Echter Gärungsessig aus saisonalen Kräutern
5,90 € *
Verfeinert Salate, Fruchtaufstriche und Obst mit seiner fruchtig-süßlichen Note
8,50 € *
Feiner Gärungsessig mit fruchtiger Note
8,50 € *
Verfeinert Salate und Dressings mit seiner fruchtig-säuerlichen Note
5,50 € * 0.25 l | 22,00 €/l
Verfeinert Salate und Dressings mit seiner fruchtig-säuerlichen Note
8,50 € *